Brandenburg 1945–1990. Der historische Reiseführer

Der Band der erfolgreichen Reihe historischer Reiseführer führt durch das heutige Brandenburg, das die einstigen DDR-Bezirke Potsdam, Frankfurt (Oder) und Cottbus umfasst. Mehr als 25 Jahre nach der deutschen Vereinigung wird darin erstmals ein Überblick über markante Hinterlassenschaften des kommunistischen Nachkriegsregimes gegeben und zugleich auf Stätten des Alltags, der Kultur und der Wirtschaft verwiesen. Die Autoren behandeln in kompakten Texten die Geschichte der Orte und stellen deren heutige Nutzung vor. Etwa 140 historische und aktuelle Abbildungen sowie zwei Übersichtskarten erleichtern das Auffinden der Reiseziele, an denen sich heute teilweise Museen oder Gedenkstätten befinden. 

Erscheint voraussichtlich: April 2018
Ausstattung: Klappenbroschur
Format: 10,5 x 23,5 cm
Seitenzahl: ca. 128
Abbildungen s/w: ca. 140
Karten: ca. 2
ISBN: 978-3-86153-996-4
Preis: 15,00 EUR

Jürgen Danyel: Jahrgang 1959, Dr. phil., Historiker; stellv. Direktor des Zentrums für  Zeithistorische Forschung Potsdam, zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Martin Kaule: Jahrgang 1979; Informatik-Betriebswirt; Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins »Orte der Geschichte«, Herausgeber der gleichnamigen Buchreihe.

Irmgard Zündorf: Jahrgang 1968, Dr. phil., Historikerin, seit 2008 wiss. Mitarbeiterin im  Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Leiterin des Bereichs  Public History.

Zum Seitenanfang